Administrator

Am Donnerstag, 10.08.2017 findet ab 19 Uhr in der Galerie Eigen+Art ein Gesprächsabend zur Ausstellung "Dschanna. Prophetisch Grün - Leipziger Tor zum Paradies" statt. Ich freue mich auf ein spannendes Podium mit dem Künstler Jörg Herold und dem Islamwissenschaftler Tarek El-Sourani!

 

Bildbeschreibung

 

florian

„Islam und Islamismus“
Öffentliche Debatten über Islam und Islamismus werden in Zeiten erstarkenden Rechtspopulismus geradezu hysterisch geführt: Pauschalisierungen und Kulturkampfrhetorik dominieren oftmals die Debatte. Wie lässt sich der Religionsvielfalt islamischer Strömungen gerecht werden, auch aus kritischer Sicht‎? Ziele des Workshops sind Vermittlung und Anwendung von Grundkenntnissen zu islamischen Religionstraditionen, die Differenzierung der Begriffe „Islam“ und „Islamismus“, das Hinterfragen eigener Vorstellungen sowie das Erlernen und Einüben von Ambiguitätstoleranz (nach Thomas Bauer): „Die Fähigkeit mehrdeutige Situationen und widersprüchliche Handlungsweisen zu ertragen“. Das Workshop-Programm wurde ursprünglich entwickelt für den Kulturbüro Sachsen e.V.. und richtet sich an alle Interessierten, besonders an Tätige in der Bildungs- und Sozialarbeit.

Vortrag und Diskussion: ca. 90-120 Minuten
Workshop: ca. 3 Stunden
Tagesworkshop: ca. 6 Stunden


„Islamfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassismus“
Islamfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassismus sind in der gesamten Gesellschaft weit verbreitet, in Teilen mehrheitsfähig. Anhand von repräsentativen Befragungen wird diese spezielle Diskriminierungsform vorgestellt. Begriffs- und Konzeptdiskussionen ermöglichen uns, differenziert zu diskutieren und legitime Religionskritik von Abwertungsdiskursen zu unterscheiden. Anhand von Fallbeispielen aus Politik und Medien üben wir, Antimuslimischen Rassismus zu erkennen und zu benennen, fehlerhafte Argumentationstechniken zu entlarven und Gegenstrategien zu entwickeln.

Vortrag und Diskussion: ca. 90-120 Minuten
Workshop: ca. 3 Stunden
Tagesworkshop: ca. 6 Stunden